Kürbisbrötchen/Balkabakli ekmek

In der Türkei wird Kürbis zur Silvester als Nachspeise  gegessen oder wir backen Börek damit, es gibt nicht so wie in Deutschland eine richtige Kürbiszeit. Ich wollte euch aber auch nicht außen vor lassen und habe natürlich einige Kürbis Rezepte für euch vorbereitet.

Für mehr Rezepte mit Kürbis schaut doch mal auf meinem  You Tube Kanal vorbei.

Kürbisbrötchen/Balkabakli ekmek

Arbeitszeit: 30 Minuten
Backzeit: 30 Minten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl
  • 50 ml Öl
  • 50 ml Lauwarme Milch
  • 70 ml Lauwarmes Wasser
  • ½ EL Honig
  • ½ EL Salz
  • 1 frische Hefe
  • 2 Scheiben Kürbis ca. 300 g (Hokaido)
  • Außerdem noch Kürbiskerne zum füllen

Zubereitung:

  1. Kürbis kleinschneiden, mit ein bisschen Zucker und Wasser weichkochen und pürieren.
  2. Für den Teig alle Zutaten miteinander vermischen, den Kürbis dazugeben und einen Hefeteig vorbereiten.
  3. Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Aus dem Teig Bällchen formen, entweder kleine Brötchen oder aber auch ein ganzes Brot backen. Die Bällchen mit Kürbiskerne befüllen.
  5. Die Teigbällchen zu einem Kürbis formen: dazu eine Strickgarn oder Back garn nehmen den Teig 3-4 umwickeln, nicht zu fest machen, weil der Teig noch geht.
  6. Kürbisbrötchen auf dem Blech ca. 5 Minuten gehen lassen und bei 175 Grad ca. 30 Minuten backen.
  7. Nachdem backen die Fäden abschneiden und von unten rausziehen.
  8. Nachdem backen die Fäden abschneiden und von unten rausziehen.

Rezept für ca. 4-5 Personen

Keine Kommentare to "Kürbisbrötchen/Balkabakli ekmek"

    Hinterlasse ein Kommentar

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht