Türkische Manti mal anders

Manti ist türkische Tortellini und ist sehr aufwändig zum Vorbereiten, diese Variante sieht super aus und ist leichter zum Vorbereiten.

PS: Für mehr Manti Rezepte schaut doch mal auf meinem  Profil oder meinem You Tube Kanal vorbei.

Rezept für 4 Personen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Arbeitszeit: 30 Minuten

Backzeit: 30  Minuten

Zutaten für die Füllung:

300 g Hackfleisch

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer

Die Zwiebel kleinschneiden, mit dem Hackfleisch vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für den Teig:

300 g Mehl

1/2 EL Salz

1 Ei

100 ml Wasser

Alle Zutaten in eine Schüssel hineingeben und den Teig vorbereiten.

Die Zutaten für die Soße:

1 EL Tomatenmark

Salz

300 ml Wasser

Tomatenmark mit Olivenöl anbraten, das Wasser hinzufügen, mit Salz abschmecken und zum Kochen bringen.

Zutaten für die Joghurt Soße:

300 g Joghurt

1 Zehe Knoblauch

Salz

Zubereitung:

Den Knoblauch zerdrücken, mit dem Joghurt vermischen und mit Salz abschmecken.

Aus dem Teig 2 Bällchen vorbereiten und den Teig mit dem Nudelholz ausrollen.

Wenn ihr den Teig 10 Minuten ruhen lässt könnt ihr den besser ausrollen.

Aus dem teig mit einem Pizzaschneider Streifen schneiden und auf diese Steifen mit Abständen Hackfleisch geben.

Den Teig wie im Video zu sehen, am Rand der Füllung (das Hackfleisch) zusammenklappen, miteinander verbinden und zu eine Schnecke formen.

Auf einem Blech geben und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen und in der Zwischenzeit die Tomatensoße Vorbereiten.

Das Gebäck aus dem Ofen rausnehmen und die Soße darüber gießen und weitere 15 Minuten backen.

Auf das warme Gebäck die Joghurtsoße verteilen und darüber Blattpaprika und getrocknetem Pfefferminz bestreuen, warm servieren.

Eine zweite Variante wäre, Manti ohne Tomatensoße backen.

1 EL Butter anbraten, Blattpaprika und getrocknetem Pfefferminz hineingeben, das Ganze schön anbraten.

Über Manti kommt wieder Joghurtsoße und darüber die Butter.

Viel Spass beim Nachmachen.

Keine Kommentare to "Türkische Manti mal anders"

    Hinterlasse ein Kommentar

    Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht